Newsletter · Kontakt · English

Weil jeder Bruchteil einer Sekunde zählt 

GPS Hutschienenmodul 6875

Kurzbeschreibung

Modul 6875 ist eine GPS Funkuhr im kompakten Aluminium-Gehäuse für 35mm Hutschienenmontage (DIN EN 60715 TH35). Das Modul wird dabei einfach über einen Clip mittels "Snap-In" Mechanismus auf die Hutschiene aufgeklipst.

Modul 6875 besitzt die folgenden über die hmc (hopf Management Console) parametrierbaren Signalausgänge:

  • Serielle Schnittstelle COM0: RS232
    • Ausgabe von seriellem String, zyklischen Impulsen, DCF77 Takt (1Hz) oder digitalem IRIG-B Signal B00x / IEEE C37.118-2005 (vormals IEEE 1344-1995) / AFNOR NF S87-500 oder Verbindung zur hmc (hopf Management Console)
  • Serielle Schnittstelle COM1: RS232 oder RS422 (Pegel parametrierbar über die hmc)
    • Ausgabe von seriellem String, zyklischen Impulsen, DCF77 Takt (1Hz) oder digitalem IRIG-B Signal B00x / IEEE C37.118-2005 (vormals IEEE 1344-1995) / AFNOR NF S87-500
  • 3x Optokoppler-Impulsausgänge (potentialfrei)
    • Ausgabe von zyklischen Impulsen, DCF77 Takt (1Hz) oder Statusmeldungen
  • 1x TTL Ausgang
    • Ausgabe von zyklischen Impulsen, DCF77 Takt (1Hz) oder digitalem IRIG-B Signal B00x / IEEE C37.118-2005 (vormals IEEE 1344-1995) / AFNOR NF S87-500
  • 1x analogen Ausgang via BNC
    • Ausgabe von DCF77 Antennensimulation (77,5kHz) oder analogem IRIG-B Signal B12x / IE-EE1344 / AFNOR NF S87-500
  • Optional lieferbar mit zusätzlich:
    • 1x oder 2x LWL Ausgängen
    • 1x LWL Ausgang und 1x LWL Eingang
      zur Ausgabe von seriellem String, zyklischen Impulsen, DCF77 Takt (1Hz) oder digitalem IRIG-B Signal B00x / IEEE C37.118-2005 (vormals IEEE 1344-1995) / AFNOR NF S87-500
  • Ausführung mit zusätzlicher NTP / SINEC H1 LAN Karte: Modul 6875LAN

Features

  • Unterschiedliche Versionen für verschiedene Betriebsspannungen:
    • Ausführung mit Weitbereichsnetzteil für 18-72V DC (FG6875Gxx)
    • Ausführung mit Weitbereichsnetzteil für 100-240V AC / 110-250V DC (FG6875ACxx)
  • Parametrierung / Überwachung über hmc (hopf Management Console)
  • Potentialtrennung des GPS-Antennenkreises
  • Synchronisation mit nur einem Satelliten möglich
  • SyncOFF Timer (Empfangsausfallüberbrückung) für fehlermeldungsfreien Betrieb auch bei schwierigen Empfangsbedingungen
  • Redundante Mehrfachüberprüfung des Synchronisationssignals für eine fehlerfreie und sprungfreie Signalauswertung
  • Hohe Freilaufgenauigkeit
  • Wartungsfrei gepufferte Notuhr für drei Tage
  • Firmware Update via Software-Tool vor Ort möglich
  • Gerät vollständig wartungsfrei
  • Optionen:
    • zusätzlich 1x oder 2x LWL Ausgänge bzw. 1x LWL Eingang und 1x LWL Ausgang
    • Ausführung mit zusätzlicher NTP / SINEC H1 LAN Karte: Modul 6875LAN
    • kundenspezifische Hardware- und Softwareanpassung möglich

Bilder

Modul 6875 Modul 6875AC

Downloads

PDF-Dokumente

Software und Treiber